Versions: EN FR



Nächster Start
Berge und Meer1040.00€Berge und  Meer
333
PferdeErwachseneGiteGeländewagenvon 23/09 zu 30/09
Mehr ...


Preisträger veranwortungsvoller Tourismus 2011

Almauftrieb der Pyrenäenpferde

Beschreibung Zeitplan Termine 

Beschreibung

Seit Jahrtausenden schon bringen die Züchter der Pyrenäenpferde (Mérens und Castillon) ihre Herden im Frühjahr auf die grünenden Almweiden.
Diese Tradition lebt bis heute weiter und garantiert die außergewöhnliche Trittsicherheit, ihre Robustheit und den besonderen Charakter dieser beiden Pyrenäenpferderassen.

Der Almauftrieb im Frühling ist ein wichtiges lokales Ereignis der Pyrenäenkultur und gibt Anlass zu zahlreichen traditionellen Festen.

Kommen Sie zu uns in die Pyrenäen und haben Sie Teil an diesem außergewöhnlichen Erlebnis. Auf dem Rücken unserer Merens – und Castillonpferde bringen wir die Herden bis auf die Alm.

Während der ersten beiden Tage begleiten wir - in ihrem Rhythmus - die Züchter und ihre Herden (ca. 100 Stuten und Fohlen) bis zu dem Gebirgskessel "Cirque de Campuls", wo die Pferde frei gelassen werden.
An den folgenden 4 Tagen setzen wir unseren Wanderritt fort und profitieren nun von den Weiten auch im Trab und Galopp.

technisch

TypTrails Erwachsene Pyrenäen
TitelTranshumance

AktivitätPferde
Ebene3
UnterkunftGite
Unterkunft in Gîtes, das Abendessen wird von unseren Gastgebern oder von den Begleitern des Wanderrittes zubereitet
LogistikGeländewagen
die persönlichen Sachen und das kollektive Material (Zelte, Küche, Lebensmittel) werden mit einem Geländewagen transportiert, zu Pferd transportieren wir nur die notwendigen Sachen für einen Tag.
MahlzeitAbends warm, mittags kalt
Rahmen
KlimaBergklima
Kapazität10
TransportmöglichkeitenNicht erforderlich
Nächstgelegener Bahnhof-Shuttle
Toulouse Blagnac Flughafen-Shuttle (75.00€)
Preis985.00€ Rate nach Datum
333
PferdeGiteGeländewagen

Zeitplan

Freitag

Empfang der Reiter im Hotel de la Tour in St Lizier am späten Nachmittag, Transfer möglich vom Bahnhof Foix gegen 17 Uhr

Samstag

Wir stehen sehr früh auf , um mit den Herden gegen 7 Uhr aufzubrechen. Der Verkehr wird für die Durchquerung der Herden in der Stadt St Girons stillgelegt. Wir machen regelmäßig Pausen in Bergdörfern, um die Herden ausruhen zu lassen und um von den örtlichen Festlichkeiten (Musik..) zu profitieren. WIr schlafen in der Gîte nahe Bethmale – ein Tal, welches für seinen Pyrenäenkäse berühmt ist.

Sonntag

Weiter geht es mit den Herden bis zu den Almweiden des Gebirgskessels « Cirque de Campuls ». Ankunft gegen 12 Uhr. Traditionelles Fest des Almauftriebes und Mahlzeit während die Herden vor unseren Augen langsam in den Bergen verschwinden. Wir schlafen in der einladenden Berghütte der ONF ( Wald und Bergwacht).

Montag

Aufstieg bis zum Bergpass «  Col de la Core » dann bewegen wir uns durch das wunderschöne Tal von Seix wieder talwärts, wir übernachten in der Gîte von Aunat.

Dienstag

Wir reiten über den Bergkamm von Courmariau. Im Schatten des Berges Mont Valier, können wir hier die typischen Bergscheunen aus Naturstein sehen. Übernachtung in der Gîte de la Bernadole.

Mittwoch

Unser Ritt über den Bergkamm geht weiter bis zur Gîte von Biert, verloren inmitten der Bergwelt. Übernachtrung in der Gîte.

Donnerstag

Abstieg in Richtung der Stadt St Girons, die wir am ersten Tag mit den Herden durchquert haben. Transfer der Pferde zum Reiterhof. Übernachtung im Hotel de la Tour.

Freitag

Verabschiedung der Reiter nach dem Frühstück.


Für alle weiteren Auskünfte stehen wir Ihnen zur Verfügung.

Termine

Information & Reservierung

Ferme équestre du Soularac – l'esprit du cheval - 09500 Roumengoux
France Tel : + 33 5 61 69 74 05  Port : +33 6 80 21 79 37  Mail : info@cheval-en-pyrenees.com
Schaffung ©2006: abso-media.com Aktualisierung ©2012: donfi.com